Die Ryzen 3000 sind da!

NJay

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
19 März 2012
Beiträge
5.411
Danke
314
#27

klause

Well-known member
Mitglied seit
4 November 2019
Beiträge
5.723
Danke
9
#28
Ja danke für den Test, der ist mir entgangen.:)
Ist schon abartig der 16-Kerner und dazu nur 105 Watt und für das Geld.
Überlegen tu ich mir schon so ein Teil zukaufen, obwohl es eigentlich als Privatanwender mit Schwerpunkt Internet und Forumsurfen schon extrem ist.
Die Leistung kannst eigentlich nie abrufen, das seh ich bei meinem 8700K. Das Teil hab ich eigentlich umsonst gekauft da mein 4790K auch schon sehr gut war.
Aber ich wollte ihn halt ganz einfach. Und so ist es mit dem 3950X genauso. Die wenigsten Leute kaufen sich so einen Prozzi weil sie ihn brauchen, die meisten kaufen sich ihn weil sie ihn wollen, und weil er halt auch vom Preis her unschlagbar ist.:)
 

klause

Well-known member
Mitglied seit
4 November 2019
Beiträge
5.723
Danke
9
#30
Bei Multicoreanwendungen sind sie klar vorne, aber bei Spieleleistungen oder reine Singlecore-Taktleistung sind sie wenn überhaupt mit Intel gleichauf.
Bei Spiele sind sogar der 3900X sowie der 3950X egal ob in FHD oder UHD besser als die Threadripper. Der i9 9900 KS ist da am besten, vor den ganzen AMD's Prozzis.;)
 

kingspride

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
30 Juni 2010
Beiträge
16.925
Danke
1.057
#31
Der 10980xe hatte eine Halbwertszeit von sagenhaften 6 std :D

Edit: bei Linus hat der noch viel schlechter abgeschnitten als bei cb!
 

NJay

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
19 März 2012
Beiträge
5.411
Danke
314
#32
Bei Multicoreanwendungen sind sie klar vorne, aber bei Spieleleistungen oder reine Singlecore-Taktleistung sind sie wenn überhaupt mit Intel gleichauf.
Bei Spiele sind sogar der 3900X sowie der 3950X egal ob in FHD oder UHD besser als die Threadripper. Der i9 9900 KS ist da am besten, vor den ganzen AMD's Prozzis.;)

Dafuer sind die CPUs ja auch nicht gemacht. Gaming Leistung ist fuer mich mittlerweile sekundaer. Wie man schoen sieht haben sie genug Gaming Leistung, aber abartig viel Anwendungsleistung.
 

klause

Well-known member
Mitglied seit
4 November 2019
Beiträge
5.723
Danke
9
#33
Für professionelle Anwendungen berufsbedingt sicher eine feine Sache, aber ich kann mir beim besten Willen als Privatanwender nicht vorstellen jemals so eine Leistung zu brauchen.
 

klause

Well-known member
Mitglied seit
4 November 2019
Beiträge
5.723
Danke
9
#35
Vom finanziellen her juckt mich das nicht. Wenn ich will hab ich den Prozzi (3950X) samt Asus-Board in 3 Tagen spätestens bei mir.
Aber irgendwo muß man dann schon das Hirn auch mal einschalten und die Sinnhaftigkeit hinterfragen ob man die Leistung überhaupt braucht, oder ob sie dann nur brach liegt.
Des bringt dann auch nichts.;)
Hätte ich nicht erst vor 2 Jahren meinen Prozzi samt Board erneuert würde ich diesmal auf AMD-Prozzi plus ASUS-AMD-Board umswitchen, da gäbe es kein halten, Sinnhaftigkeit hin oder her.:)
 
Zuletzt bearbeitet:

klause

Well-known member
Mitglied seit
4 November 2019
Beiträge
5.723
Danke
9
#44
Na ich weiß nicht. Nicht jeder schüttelt so locker lässig knapp 1000.-€ aus'm Ärmel für einen Prozzi, auch wenn er sehr gut ist.
 
Oben