[Diskussion] MS-Tech Crow S1 - Kabelmanagement in Perfektion

K

klause

Guest
#2
Was mich an dem Gehäuse als allererstes stören würde ist der fehlende Reset-Button, sowas ist heute an den billigsten Gehäusen zu finden.
Auch die Abdeckung unten ist Geschmacksache und umständlich da Komponenten nur von der Rückseite her zugänglich sind. Irgendwie umständlich finde ich. Sind eigentlich die Gummilaschen an den Kabeldurchführungen ordentlich befestigt ? Da sparen etliche Hersteller und als Kunde später wenn's um's Kabelverlegen geht rauft man sich die Haare wenn andauert bei jedem Kabel wo man durchzieht diese Dinger rausgehen.
Und was mich auch wundert ist das trotz der Abmessungen des Gehäuses und verwenderter Dämmmatten ein Gehäusegewicht von bissel was nur über 8 kg zustandekommt, das lässt Schlußfolgern das die verwendete Materialstärke des Blechs gering ist und die Dämmmatten z.t auch zur Stabilisierung der Seitenwände dienen.
Das Review fand ich jetzt trotzdem nicht schlecht.
 

DarknessFalls

Well-known member
Mitglied seit
28 Oktober 2006
Beiträge
13.687
Danke
321
#3
Die Gummilaschen sitzen ordentlich, jedenfalls ist mir keine rausgerutscht - nicht mal als ich den ATX-Stecker durchgezogen habe. Die Abdeckung über dem Netzteil ist ehrlich gesagt eine echt super Sache. Zum Einen verschwindet das Netzteil halt und zum Anderen kommen so z.B. die USB-Kabel oder die Kabel für das Frontpanel völlig unsichtbar bis zu ihren Steckplätzen. Für KM einfach perfekt.

Das relativ geringe Gewicht hat mir auch zu Beginn Sorge bereitet, aber ich kann nicht sagen, dass die Materialstärken zu gering wären. Nichtmal die Seitenwände sind über Gebühr wabbelig; da würde man es ja auch vermutlich als allererstes merken.

Was den Resetbutton angeht, sind wir auf einer Wellenlänge, Klause! ;)
 

DarknessFalls

Well-known member
Mitglied seit
28 Oktober 2006
Beiträge
13.687
Danke
321
#5
Naja, genau genommen sind die Fractal dann auch ein Abklatsch der P-Serie von Antec. Die dürfte nämlich schon ein klein wenig älter sein. ;)
 
K

klause

Guest
#6
Gut zu wissen das die Gummilaschen an ihrem Platz bleiben, denn es kann einem ziemlich auch den Zeiger gehen wenn man die Kabel durchführt und hinterher merkt das die Dinger rausgeflutscht sind. Und die wieder reingekommen vorallen wenn man Hände so groß wie'n Silberrücken.:happy:
 
Oben