DVD-Laufwerk öffnet selbständig (Softwareproblem!)

Thomas79

Well-known member
Mitglied seit
4 September 2008
Beiträge
219
Danke
2
#1
Mist, mir ist neben dem Laptop ein Glas Cola umgefallen, und offenbar lief einiges davon in das DVD-Laufwerk. Jedenfalls geht das jetzt immer ca. alle 2 Minuten ohne Aufforderung selbständig auf. :(

Ich denke aber, dass die Ursache trotzdem ein Softwareproblem ist, denn im Explorer wird das Laufwerk ununterbrochen angezeigt, unabhängig davon ob nun eine CD drin ist, es geschlossen oder geöffnet ist. Edit: Es wird aber als DVD-Laufwerk angezeigt, lege ich eine CD ein, wird dies korrekt angezeigt. Das Laufwerk funktioniert auch ohne Probleme; es eben immer wieder auf. :(

Könnte mir vielleicht jemand helfen, das Problem selbst zu beheben?!

Danke!
 
Zuletzt bearbeitet:

dominusnoctae

Administrator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
27 September 2008
Beiträge
1.095
Danke
81
#2
Das Laufwerk selbst wird unter Windows immer angezeigt und dem Laufwerk ist auch immer ein Laufwerksbuchstabe zugewiesen. Die bloße Anzeige des Laufwerks ist also kein Software-Problem.
 

kingspride

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
30 Juni 2010
Beiträge
17.167
Danke
1.103
#4
Ausbauen. Spülen. Sehr gut und lange trocknen lassen.

In Windows gibts ne Option um leere Wechseldatenträger Laufwerke auszublenden. Das würde bewirken dass das laufwerk in leerem Zustand nicht zu sehen ist...
 

klause

Well-known member
Mitglied seit
22 August 2008
Beiträge
5.922
Danke
30
#5
Wenn es ein Softwareproblem sein soll dann schon mal falls vorhanden über ein Firmwareupdate des Laufwerks nachgedacht.
 

anjaw

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
30 November 2004
Beiträge
1.882
Danke
143
#6
Außer dass du das Glas ausgekippt hast, hast du seitdem was geändert? Software installiert?
Ein Virus könnte das Problem auch verursachen.
 

Thomas79

Well-known member
Mitglied seit
4 September 2008
Beiträge
219
Danke
2
#7
Danke für die Antworten!

Nein, das ging direkt nach dem Glasunfall los.

Jedenfalls hat es irgendwann aufgehört. Ging dann aber später beim Neustart wieder los. So ungefähr jede halbe Minute ging es auf.

Ich habe das Laufwerk jetzt einmal im Gerätemanager deaktiviert, jetzt geht es nicht mehr auf. Gelesen habe ich ebenfalls, dass man das Laufwerk dort einfach löschen soll, den Computer dann neu starten, und das sind dann sozusagen die Anfangseinstellungen. Geht das?
 

kingspride

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
30 Juni 2010
Beiträge
17.167
Danke
1.103
#8
ich denke trotzdem dass es was mit dem unfall zu tun hat und kein softwareproblem ist.
du solltest das wirklich sauber machen und trocknen lassen.
 

Thomas79

Well-known member
Mitglied seit
4 September 2008
Beiträge
219
Danke
2
#9
Danke! Das mit dem Deinstallieren klappte jedenfalls nicht. :(

Jedenfalls ist das am Samstag passiert. Das müsste eigentlich schon längst trocken sein. Ist es denn überhaupt möglich, das DVD-Laufwerk eines Laptops auszubauen / auseinanderzubauen?
 

kingspride

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
30 Juni 2010
Beiträge
17.167
Danke
1.103
#10
grade cola hält lange nebenwirkungen vor, wenn man es auf elektronik kippt ... klebt ja leider wie sau.

das ist meist sogar das einfachste. welchen laptop hast du denn ?
viele haben auf der unterseite eine bestimmte schraube, die man lösen muss und dann kann man das laufwerk einfach aus dem laptop ziehen.
 

klause

Well-known member
Mitglied seit
22 August 2008
Beiträge
5.922
Danke
30
#11
Besser ist es schon falls möglich das DVD-Laufwerk auszubauen und zu reinigen.
Wenn Glück hast funktioniert es wieder, obwohl ich mir da bei Cola nicht so sicher wäre.
 

Thomas79

Well-known member
Mitglied seit
4 September 2008
Beiträge
219
Danke
2
#12
Dort sind ja diese klassischen "Schienen" im Laufwerk, müsste man dort das Laufwerk entnehmen? Will das erst einmal nicht riskieren.

Jedenfalls könnte der Fehler wirklich softwarebedingt sein, denn wie bereits erwähnt, das Laufwerk war unter "Computer" vorher nie sichtbar. Und jetzt bekomme ich es dort nicht mehr weg, auch wenn ich unter "Ordneroptionen" das Häkchen bei Ausblenden setze. Dadurch dass das Laufwerk immer aktiv ist, will er das wohl automatisch auswerfen. Außerdem habe ich nach dem Cola-Unfall noch zwei Verknüpfungen von dem DVD-Laufwerk auf dem Desktop gefunden, die ich dort nicht eingerichtet habe. :(

Ich habe mich mal ein bisschen informiert, und hier heißt es, so ein Fehler tritt u.a. bei abgeschalteter Shellhardwareerkennung auf: Leere Laufwerke im Ordner Computer Ausblenden Wie finde ich die denn bei Windowas 10?

Und hier wird auch davon ausgegangen, dass es allgemein nicht angezeigt werden darf: Automatisches Öffnen der DVD/CD-Schublade deaktivieren

Wie gesagt, das Laufwerk geht ja auch, habe vorhin Corona-bedingt ein 1,5-Std.-Metallica-Konzert angehört, da wurde nichts ausgeworfen. Lief perfekt. Und wenn ich es deaktiviere öffnet es sich ja auch nicht.

Wie wäre es denn als letzten Ausweg mit einer Systemwiederherstellung?

Edit: Ich habe zwei Schrauben auf der Unterseite des Laptops, genau unter dem Laufwerk. Also die werden das dann wohl halten. Ich spiele immer noch mit dem Gedanken einer Systemwiederherstellung.
 
Zuletzt bearbeitet:

kingspride

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
30 Juni 2010
Beiträge
17.167
Danke
1.103
#13
welchen Laptop hast du denn nun???
dann könnte man dir wenigstens sagen ob es ganz einfach ist das LW auszubauen oder ob man dafür mehr abbauen muss.

die systemwiederherstellung kannst du natürlich auch machen.
 

klause

Well-known member
Mitglied seit
22 August 2008
Beiträge
5.922
Danke
30
#14
Wie schon @dominusnoctae richtig geschrieben hat sind die Laufwerke eigentlich im Explorer immer sichtbar und mit einem Laufwerksbuchstaben versehen.
So ist es jedenfalls schon seit ewigen Zeiten bei mir und ich kenne es nicht anders. Ich glaube das hier eher was nicht stimmt weil das Laufwerk vorher unter Computer nicht sichtbar war.Hast du in dem Laptop die Steckverbindung SATA-Anschluß und Stromanschluß vom DVD-Laufwerk schon mal kontrolliert ob der 100pro sitzt ?
 

anjaw

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
30 November 2004
Beiträge
1.882
Danke
143
#15
Prinzipiell kannst du die Systemwiederherstellung schon machen, das ist dann aber eine 50:50-Chance, dass dein Problem danach behoben ist.

Mach doch als erstes mal die Schrauben auf und entnimm das Laufwerk. Schau, dass die Stecker sauber sind und dann schieb das Laufwerk wieder rein.
Danach probier, ob das Problem nicht mehr auftritt.
 

Thomas79

Well-known member
Mitglied seit
4 September 2008
Beiträge
219
Danke
2
#17
Der Laptop ist ein HP 17 by******* und dann so ein Kauderwelsch! Jedenfalls ist das ein ganz günstiger Supermarktlaptop, der mir aber völlig ausreicht, brauche den nur zum Arbeiten und Schreiben!

Jedenfalls hatte ich noch einen Wiederherstellungspunkt vom 25.3., das Laufwerk geht aber immer noch nach ca. einer halben Minute automatisch auf. Hat also nichts gebracht. :(

Und die Schrauben auf der Rückseite liegen doch nicht genau über dem DVD-Laufwerk, sondern sind auf der gesamten Rückseite verteilt, 3 Stück, richtig kleines Kreuzformat. Ich würde die sonst einfach mal abschrauben. Müsste ich doch sowieso, wenn ich die Stromzufuhr für das Laufwerk unterbreche, oder?
 

anjaw

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
30 November 2004
Beiträge
1.882
Danke
143
#18
Bei HP ist es so, dass es unten dran eine Wartungsklappe gibt. Diese muss man abschrauben und dann kann man die Schrauben des DVD-Laufwerks lösen.
Dann einfach rausziehen, säubern äußerlich und wieder richtig reinstecken. Dann schau mal, ob es wieder funktioniert.
 

klause

Well-known member
Mitglied seit
22 August 2008
Beiträge
5.922
Danke
30
#19
Entweder Wackelkontakt oder die Verriegelungsnase des Ladefachs greift nicht mehr richtig., kann aber auch ein verbugter AHCI-Treiber sein.. wer weiß.
Würde mal einen RST-Treiber installieren und schauen ob das Phänomen trotzdem auftritt.
 

kingspride

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
30 Juni 2010
Beiträge
17.167
Danke
1.103
#20
Der Laptop ist ein HP 17 by******* und dann so ein Kauderwelsch!
das Kauderwelsch ist in dem Fall dann doch wichtig :D

unter HP 17 by finde ich nur aktuelle Modelle, die genau den Mechanismus wie bei Dell haben, eine einzelne Schraube.

aber was Anja schreibt, ist bei dir vermutlich der Fall - ältere Laptops haben meist Wartungsklappen, über die man Festplatten und RAM erreicht.
Meist ist die Schraube, die das optische Laufwerk festhält, darunter versteckt.

Vielleicht sind das Torx Schrauben. T5 z.B. ...
Torx – Wikipedia
 

anjaw

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
30 November 2004
Beiträge
1.882
Danke
143
#22
Naja, wenn es wirklich ein Treiber-Problem wäre, träte das ja nicht erst nach dem verschütten auf, sondern schon viel früher....
 

klause

Well-known member
Mitglied seit
22 August 2008
Beiträge
5.922
Danke
30
#23
Unter #12 geht er davon aus das der Fehler softwarebedingt sein könnte, und warum steht da auch.
 

kingspride

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
30 Juni 2010
Beiträge
17.167
Danke
1.103
#24
Ich glaube nicht dran.
Checken kann man ja trotzdem ob der Dienst läuft oder nicht und ihn auch mal anhalten und wieder starten ....
 
Oben