Eignen Server Zuhause (Hosting: Teamspeak3, Gameserver und co)

Z

ZayVien

Guest
#1
Hallöchen erstmal und zwar möchte ich mir ein System (Server) zusammenstellen und darüber Hosten (z.B: Minecraft-Server,TeamSpeak3-Server).

Die Frage ist nun wenn ich mir mein System zusammen gebastelt habe was wäre das perfekte Betriebssystem für mein anliegen,
wie muss ich es einrichten, welche Ports müssen Freigegeben werden das andere Personen auf meine Server joinen bzw zugreifen können ?

Wäre dankbar für jede Hilfe, passende Tutorials in Schriftlicher wie auch in Video Form wären mir eine große Hilfe !

Danke im voraus !

Und haut mal eure Tipps und Tricks auf diesem Gebiet raus !
 

kingspride

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
30 Juni 2010
Beiträge
17.058
Danke
1.070
#2
ubuntu server drauf und fertig... minimalinstallation reicht aus.
ein server, der direkt im internet steht (tut deiner, wenn er bei dir zuhause ist, nicht wirklich), sollte zudem mindestens eine firewall haben, ich verwende dafür immer ufw (ein frontend für den linux standard "iptables")
Ports je nach anwendung im router freigeben.
für TS3 gibts bei denen eine entsprechende Liste.
minecraft definiert seinen port in der server.properties

die anwendungen sollten jeweils mit einem eigenen user laufen, der nur auf seinen arbeitsbereich zugriff hat und sich nicht normal einloggen kann.
das ist glaube ich auch im nachfolgenden link erklärt.
auf diese weise verhinderst du eine übernahme deines rechners, falls der dienst, den du hostest, eine lücke hat. ich hatte mal zu testzwecken einen teamspeak server als root laufen, nur ein paar stunden. danach konnte ich den ganzen rechner löschen und neu aufsetzen.

hilfreich dafür: Teamspeak 3 Server autostart Skript – Debian / Ubuntu Linux - SysADMINsLife

sinnvoll, aber nicht zwingend nötig: eine domain, die auf den rechner zeigt: FreeDNS - Free DNS - Dynamic DNS - Static DNS subdomain and domain hosting (dyndns service im router benutzen)
 
Oben