Einrichtung neues Notebook

Thomas79

Well-known member
Mitglied seit
4 September 2008
Beiträge
243
Danke
2
#76
+++ ICH BRÄUCHTE DRINGEND EURE HILFE!!! +++

Ich wollte endlich meinen Kontonamen ändern und habe mich dabei an die Anleitung dieser Pfeife hier gehalten:
Da ich im Benutzerordner den Kontonamen nicht ändern konnte, weil mein Hauptkonto im Hintergrund weiterhin lief / geöffnet war, ich aber nicht wusste, welche Prozesse das waren, habe ich mit "Unlocked" den Namen ändern wollen, was aber auch nicht funtionierte. Dennoch komme ich jetzt nicht mehr in mein altes Konto herein.

Über schnelle Hilfe würde ich mich freuen!

Glücklicherweise habe ich den gesamten Ordner vorher kopiert!

Thomas
 

Thomas79

Well-known member
Mitglied seit
4 September 2008
Beiträge
243
Danke
2
#77
Gut, also das hier wäre normalerweise die Lösung, aber insbesondere das Umbenennen funktioniert nicht: Beschädigtes Benutzerprofil unter Windows 7 wiederherstellen | DevTec [de:ftig] Ich habe auch nur eine .bak-Datei, die Original-Datei fehlt.

Ich werde das alte Benutzerprofil nun womöglich löschen. ich hatte ja vorher sowieso alles (wichtige) rüberkopiert. Gibt das irgendwelche Probleme mit Microsoft, weil das ja dort am Anfang direkt registriert wurde?

Das neue Benutzerprofil läuft jetzt sowieso viel besser, obwohl ich die ganzen alten Dateien verwende, die ich fast 1 zu 1 ersetzt habe. Komisch.
 

Thomas79

Well-known member
Mitglied seit
4 September 2008
Beiträge
243
Danke
2
#78
Also über Hilfe würde ich mich wirklich noch einmal freuen. :(

Ich hatte anfangs diese .bak-Datei für mein Windows-Profil, während immer nur ein temporäres Konto erstellt wurde:

Registry_Microsoft-Profile.jpg


Beim Neustart konnte ich aber trotzdem nicht in mein altes Konto rein und trotz Umbenennen kam die .bak immer wieder.

Jetzt ist sie aus irgendeinem Grund verschwunden und das ursprüngliche Profil wieder da:

Registry_Microsoft-Profile_2.jpg


Beim Hochfahren des Laptops erscheint dieses Konto jetzt aber nicht mehr, sondern ich muss einfach nur das Passwort für mein lokales Profil (1003) eingeben.

Gibt es dafür eine Lösung?

Jedenfalls hatte ich probeweise ein drittes lokales Benutzerkonto erstellt und die ganzen Dateien und Ordner des ursprünglichen Kontos da rein kopiert. Gestern habe ich es dann über des Befehl "netplwiz" und das entsprechende Fenster gelöscht, doch der Ordner blieb im Windows-Explorer erhalten, und meiner Meinung nach sind dort alle Inhalte (Dateien, Ordner, Einstellungen, etc.) weiterhin vorhanden. Liege ich damit richtig? Dann würde ich nämlich das gleiche mit meinem Microsoft-Hauptkonto anstellen?

Danke!
 

Corono

Well-known member
Mitglied seit
6 Januar 2007
Beiträge
709
Danke
37
#79
Hi
Wenn du schon alle Daten kopiert hast, wäre mein Vorschlag, dass du ein komplett neues Konto anlegst. Da kannst du dann deine Daten wieder reinkopieren. Wenn du die AppData mit kompiert hast, kannst du sogar teilweise Einstellungen wiederherstellen, ansonsten wirst du gewisse Programme wieder neu konfigureiren müssen. Die alten Konten kannst du dann löschen.

Wenn ich sehe, wie viel du schon gebastelt hast, wird das wohl der sauberste Weg sein. Von Konten umbenenen würde ich übrigens dringend abraten, das ist ein ziemliches Gebastel.

Gruss Corono
 

Thomas79

Well-known member
Mitglied seit
4 September 2008
Beiträge
243
Danke
2
#80
Hi
Wenn du schon alle Daten kopiert hast, wäre mein Vorschlag, dass du ein komplett neues Konto anlegst. Da kannst du dann deine Daten wieder reinkopieren. Wenn du die AppData mit kompiert hast, kannst du sogar teilweise Einstellungen wiederherstellen, ansonsten wirst du gewisse Programme wieder neu konfigureiren müssen. Die alten Konten kannst du dann löschen.

Wenn ich sehe, wie viel du schon gebastelt hast, wird das wohl der sauberste Weg sein. Von Konten umbenenen würde ich übrigens dringend abraten, das ist ein ziemliches Gebastel.

Gruss Corono
Danke, ich komme auf jeden Fall nicht mehr ins alte Konto rein (obwohl ich in der Registry jetzt plötzlich zwei Stränge habe, darunter einen mit .bak).
1. Braucht man denn nicht auf jeden Fall neben dem lokalen Konto noch ein Microsoft-Konto?

Das Problem ist jetzt außerdem, dass er meinen Drucker nicht mehr erkannte. Der ist wohl nur für das alte Konto / einen bestimmten Benutzer gültig. Ich konnte den dann letztendlich doch als erkennbares Gerät einrichten, aber es gibt angeblich keinen Treiber, so dass er in den Programmen (Word, Pdf, etc.) weiterhin nicht erscheint.
2. Was könnte ich da denn noch machen? :(

Finde den Geräte-Manager beim Win 10 auch irgendwie komisch:

Desktop-Odbrola.jpg

3. Seit wann heißt das denn "Druckerwarteschlangen" und warum nennt sich mein Desktop "Odbrola"?

Danke für die Hilfe!
 
Oben