Grafikkarte ständig bei 90 Grad ... schädlich ?

Chriscb83

Well-known member
Mitglied seit
22 März 2007
Beiträge
767
Danke
12
#1
Hi

wenn ich Civ 6 zocke, ist die Grafikkarte (ASUS Radeon R9 290 DirectCU II OC (4GB) ) permanent bei 90 Grad Celsius.
Ist das auf dauer schädlich ? Die Spezifikationen erlauben ja diese Temperaturen ?
Auslastung ist bei 85-95 % laut Taskmanager
 
Zuletzt bearbeitet:

kingspride

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
30 Juni 2010
Beiträge
16.774
Danke
1.035
#2
schädlich nicht, kann aber sein dass sie die taktraten runter nimmt.
Ist das mit oder ohne Seitenwand?

Dreist aus dem hardwareluxx kopiert:
1548007379751.png

Home - Hardwareluxx

meine alte 290x mit Accelero Extreme III Kühler kommt mit langsam drehenden Lüftern (auf 7V fixiert weil der onboard Lüftercontroller kaputt ist) auf 85°C in Furmark, also unrealistisch hoher Belastung.
 

Amari

Administrator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
16 April 2006
Beiträge
6.532
Danke
415
#3
Kaputt gehen tut diese nicht. Ist ja meist auch nur die gemessene Temperatur am Kern. Ab 90 Grad, spätestens bei 95 glaube ich drosselt die Karte eh massiv. Aber das würdest du sicherlich merken wenn auf einmal alles ruckelt.
Ja nachdem wie gut die Kühlung ist, sind 80 Grad allerdings durchaus normal bzw. nicht allzu selten.

Ist deine CPU auch so heiß? Wenn ja, könnte das für eine schlechte Gehäusedurchlüftung sprechen.

Aber um genau zu sein. Manche Bauteile wie Kondensatoren mögen Temperaturen über 60 Grad meistens nicht so sehr. Es gibt auch teurere die für 120 Grad spezifiziert sind, aber altern tun diese trotzdem schneller, wenn man davon ausgeht das diese bei Umgebungstemperatur von 25 weit über 10 Jahre halten.
Außerhalb von der GPU werden die Temperaturen nicht ganz so hoch sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Chriscb83

Well-known member
Mitglied seit
22 März 2007
Beiträge
767
Danke
12
#4
Also die CPU ist während des Spiels bei ca 55 Grad und die GPU bei 90-91 (hab extra nochmal ne Runde CIV gezockt :D ) [achja dualmonitorbetrieb]

Das Spiel hab ich vor 5 Minuten ausgemacht und jetzt sind die Temperaturen bei 37 Grad CPU und 49 Grad GPU ...

Was auffällt ist, dass die GPU Temperatur fast sofort um 20 Grad fällt, wenn ich das Spiel beende.
Die Tools (Speedfan & GPU-Z ) zeigen beide nach 10 Sekunden 75 Grad an. Das wird vermutlich ein Auslesefehler sein ?

Achja mit Seitenwand.
 

Anhänge

Amari

Administrator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
16 April 2006
Beiträge
6.532
Danke
415
#6
Da der Lüfter bis 100% noch viel Reserve hat sollte die Lüftersteuerung eigentlich greifen wenn es dem Teil zu warm wird.
 

kingspride

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
30 Juni 2010
Beiträge
16.774
Danke
1.035
#7
der schnelle Temperatursturz nach beenden des Spiels ist normal.

ist es ohne seitenwand weniger?
 

Egoim

Well-known member
Mitglied seit
30 Dezember 2011
Beiträge
5.419
Danke
227
#8
die 290X hat zumindest mit Referenzkühler häufig diese Temperaturen erreicht. Drosseln tut die erst ab 95°C.
Die wirst du in einem heißen Sommer also sicherlich erreichen.

Wie schaut denn die Gehäusebelüftung aus?
 

Chriscb83

Well-known member
Mitglied seit
22 März 2007
Beiträge
767
Danke
12
#9
https://www.techusers.de/threads/luefter-falschrum-drin.72010/

Da steht es grob wie es mit dieser aussieht :)

Hinten hab ich jetzt zwei Lüfter drin.

Nein die Wärmeleitpaste hab ich noch nicht getauscht, da ich die Karte "nur" gebraucht gekauft hab.

Ob mit oder ohne Seitenwand, das war egal. Der muss aber auch Haufen Bewegungen berechnen bei civ 6 , wenn dann die ganzen Einheiten über Bildschirm wuseln (ja Gandhi hat Recht , ich bin ein Kriegstreiber ;) )
 

kingspride

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
30 Juni 2010
Beiträge
16.774
Danke
1.035
#10
dennoch solltest du mMn etwas näher an die Werte von hardwareluxx kommen. Etwas mehr wäre normal, da solche Reviews eigentlich immer mit Benchtables, also im offenen aufbau, durchgeführt werden. Da gibts dann natürlich keinen Hitzestau.
 

NJay

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
19 März 2012
Beiträge
5.379
Danke
311
#11
Also wenn ich mich richtig erinnere waren solche Werte für eine Asus R9 290 ziemlich normal.
 

Osnarus

Well-known member
Mitglied seit
3 Oktober 2010
Beiträge
179
Danke
4
#13
Meine alte von MSI 390 hat regelmäßig über 90 Grad geschafft. Nach fast 4 Jahren ohne Probleme. Ich dachte mir damals auch, dass solche Temperaturen zu hoch sind. Für die 290(390) ist das aber normal.
 

Egoim

Well-known member
Mitglied seit
30 Dezember 2011
Beiträge
5.419
Danke
227
#14
interessanter Weise ist das absolut Kühllösungs abhängig. Nicht wie die Intel CPUs z.B. die egal mit welcher Kühlung heiß sind.
Unter Wasser kann man die 290X selbst mit mildem OC unter 45°C halten o_O

Ergo, die Ref Kühlung ist kompletter Müll ^^
 

Chriscb83

Well-known member
Mitglied seit
22 März 2007
Beiträge
767
Danke
12
#15
mmh ... also was heißt das ? für ne gebrauchte Karte für 80€ ...einfach laufen lassen und hoffen das sie noch 1-2 Jahre macht :D weil 30-40 Euro für neue Kühlung wollte ich jetzt nicht ausgeben.

in dem oben genannten link von @kingspride steht ja leider nicht , wei die beiden gehäuse sich unterscheiden, weil in dem einen die Karte kühler läuft als in dem anderen ? !
 

kingspride

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
30 Juni 2010
Beiträge
16.774
Danke
1.035
#16
ich würd sie höchstens mal auseinanderbauen und die wärmeleitpaste erneuern, das kostet nicht so viel und könnte in verbindung mit ordentlich sauber machen (geht mit abmontiertem kühler einfach besser) schon was bringen.
 

Chriscb83

Well-known member
Mitglied seit
22 März 2007
Beiträge
767
Danke
12
#17
Den Kühler hab ich schon gereinigt, bevor ich sie eingebaut hab. Die wärmeleitpaste werde ich mal erneuern.
 
Oben