Laptop aktiviert nach Neustart Bildschirm nicht

anjaw

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
30 November 2004
Beiträge
1.814
Danke
135
#1
Hallo,

habe hier gerade einen etwas älteren Laptop stehen, wo ich den Fehler noch nicht eingrenzen kann.

Modell: Fujitsu Lifebook N532
OS: Heute Windows 10 Pro installiert
Grafikkarten:
1) NVidia Geforce GT 620M
2) Intel HD Graphics 4000

Laptop funktioniert einwandfrei, ausser dass wenn ich ihn neu starte, der Bildschirm nach dem Windows-Logo schwarz bleibt.
Bei beiden Karten habe ich die neuesten Treiber gerade installiert.
Schließe ich einen externen Bildschirm an, sehe ich das Bild einwandfrei.
Schalte ich den Laptop aus über Start - Herunterfahren und starte ihn dann neu, dann sehe ich ein Bild über den integrierten Bildschirm.

Was könnte das noch sein?

Gruß
Anja
 

kingspride

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
30 Juni 2010
Beiträge
16.828
Danke
1.042
#2
ok noch klarstellen: kein bild, wenn du "neu starten" wählst, aber bild, wenn du "herunterfahren" wählst? oder andersrum?

edit: Es gibt seit Win 10 (oder schon 8.1?) eine Tastenkombination um den Grafiktreiber zu resetten: Strg-Shift-Win-B . Versuch das mal auf dem schwarzen Monitor.
 

anjaw

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
30 November 2004
Beiträge
1.814
Danke
135
#3
Genau.
PC ist an, ich klick neu starten und dann seh ich nur einen schwarzen Bildschirm, anstelle vom Desktop.
PC ist an, und ich klick auf Herunterfahren und starte ihn dann neu, seh ich den Desktop.
Das ganze immer auf dem Bildschirm vom Laptop. Habe ich den externen Monitor angeschlossen, gibt es kein Problem.

Habe heute schon weiter recherchiert und es scheint ein Problem beim Umschalten zwischen den beiden Grakas zu geben.
Dort hieß es, man soll die Intel deaktivieren und nur die von NVidia verwenden.
Davor werde ich aber die Tastenkombination probieren, wenn ich später zu Hause bin.
 

kingspride

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
30 Juni 2010
Beiträge
16.828
Danke
1.042
#4
nvidia dauerhaft aktiv bedeutet allerdings auch halbierte akkulaufzeit. das würde ich mir gut überlegen :D
 

anjaw

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
30 November 2004
Beiträge
1.814
Danke
135
#5
Das ist mir klar, aber da der Laptop bei einer Lehrerin am Schreibtisch steht und zu 99,9% am Strom angeschlossen ist, ist mir das erstmal egal.

Die Tastenkombination hat leider nichts gebracht. Ich hab gesehen, dass der Bildschirm kurz flackert, aber er blieb weiterhin schwarz.
Einzige Abhilfe hat das deaktivieren der Intel-Karte gebracht.
 

anjaw

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
30 November 2004
Beiträge
1.814
Danke
135
#7
Du sagst es.
Komisch ist halt, dass es unter Win7 einwandfrei funktioniert hat und nach dem Einbau der SSD und der Installation von Win10 dieses Problem auftritt.
 

kingspride

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
30 Juni 2010
Beiträge
16.828
Danke
1.042
#8
bei lenovo gabs wohl bei Version 1607 den Bug, dass bei aktiviertem Secure Boot die Intel IGP deaktiviert wurde bzw deren Treiber.
Das könnte bei dir evtl auch zutreffen?

schalte mal secure boot ab.
 

anjaw

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
30 November 2004
Beiträge
1.814
Danke
135
#9
Secureboot ist schon abgeschaltet gewesen.
Für mich ist das Thema erstmal erledigt, da der Laptop mit der einen Grafikkarte funktioniert.
 

NJay

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
19 März 2012
Beiträge
5.384
Danke
311
#10
Und was passiert wenn du die NVIDIA GPU deaktivierst? Dann schaltet er nicht mehr um, hat aber eine bessere Akkulaufzeit und trotzdem genug Leistung für Office.
 

Egoim

Well-known member
Mitglied seit
30 Dezember 2011
Beiträge
5.423
Danke
228
#11
was passiert, wenn du via Tastenkombination die Bildschirme durchschaltest?
- Hatte mal die Situation, dass ein Laptop immer auf einem nicht eingeschalteten anderen Bildschirm ausgeben wollte
 

anjaw

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
30 November 2004
Beiträge
1.814
Danke
135
#12
Mit der Intel hab ich es nicht mehr probiert.
Umschalten hat nichts gebracht. Der Bildschirm blieb es weiterhin schwarz.
 
Oben