Leistungsprobleme?

H

Hirndl

Guest
#1
Hi,

Wolte mich gerade auch mal an den Benchmarklisten beteiligen, jedoch habe ich im Valleybench gerade einmal 3000 Punkte erreicht. Vergleichswert war Klause mit seinen beiden GTX 680 (gleicher Chip!).

Kurzer Vergleich:

Klause: 2xGTX 680 (1232Mhz) -> ca. 4000 Score
Ich: 2x GTX 770 (1150 Mhz) -> ca. 3050 Score

Da dachte ich mir, dass es am Takt liegt, also habe ich übertraktet (mit Asus GPUTweak, alles auf Standard gelassen und nur am Chiptakt rumgespielt). Kam dann auf 1320Mhz und 3090 Score oO

Treiber sind alle auf Standardeinstellungen und PCIe Energiesparmodus in Windows ist ausgeschaltet. System wurde gestern mit Win10 neu aufgesetzt. Hatte jedoch die gleichen Ergebnisse mit Win7!

Der einzige Unterschied ist, dass Klause eine Intel Prozessor hat. Was meint ihr? Stimmt da was mit den Karten nicht, oder limitiert mein FX-8320 (4,3Ghz)?

Gruß!
 

klause

Well-known member
Mitglied seit
22 August 2008
Beiträge
5.848
Danke
17
#2
Der CPU-Takt spielt im Valley so gut wie keine Rolle, deswegen glaube ich auch nicht das es damals an meinem i7 2700K lag.
Du musst im Nvidia-Treiber AA u. AF abschalten, Vsync ebenfalls, auf Maximalleistung stellen, Negativer LOD-Bias Clamp, der Rest unterhalb alles auf Aus
Dann müssten auch mehr Punkte werden, wobei meine KFA2 GTX680 V1 LTD-OC schon auch feine Kärtchen waren.
 
H

Hirndl

Guest
#3
Okay dann hast du aber reine Benchmark-Einstellungen gewählt... Da ich eh mehr spiele, als zu benchen bleibe ich bei den Standardeinstellungen, damit die Spiele auch nach was aussehen! Danke trotzdem für die Infos :)
 

NJay

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
19 März 2012
Beiträge
5.436
Danke
315
#4
Liegt am Prozessor. Der Valley ist sogar stark Prozessor abhängig. Es spielt zwar keine Rolle, ob ein i7 4790K auf 4 oder 4,2 Ghz taktet. aber ein FX8 mit 4,3 zieht doch deutlich den kürzeren.
 

klause

Well-known member
Mitglied seit
22 August 2008
Beiträge
5.848
Danke
17
#5
Stimmt so nicht. Im Valley im Single-GPU-Betrieb wirst du so gut wie keinen Unterschied merken egal was du CPU-Takt einstellst, egal ob es ein i7 oder FX8xxx-Prozessor ist, jedenfalls keine 1000 Punkte denn das ist eine Menge Holz im Valley. Bei Multi-GPU-Betrieb kann es schon bei dem FX8xxx zum Flaschenhalseffekt kommen, da ist der i7 egal ob Sandy-Ivybridge oder Devils Canyon klar im Vorteil.
 

NJay

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
19 März 2012
Beiträge
5.436
Danke
315
#6
Also bei mir ist der FX die bremse. Habe es selbst getestet.

Gesendet von meinem GS55-6 mit Tapatalk
 

kingspride

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
30 Juni 2010
Beiträge
17.061
Danke
1.070
#7
naja wenn man AA übern treiber forciert ausstellt, ist klar dass da einige punkte mehr bei rauskommen :D
allerdings ist das alltagsuntauglich. treppchen sind mitunter das schlimmste was es gibt, finde ich.
 

kingspride

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
30 Juni 2010
Beiträge
17.061
Danke
1.070
#9
stimmt schon. erklärt halt den unterschied zwischen deinem alten ergebnis und hirndls ergebnis.
 

klause

Well-known member
Mitglied seit
22 August 2008
Beiträge
5.848
Danke
17
#10
Aber das wußte man ja, da die die Ergebnisse von mir aus dem Benchmark-Forum sind und die im allgemeinen mit Standardeinstellungen nichts zu tun haben.
 
Oben