Neuer Monitor

klause

Well-known member
Mitglied seit
4 November 2019
Beiträge
5.667
Danke
4
#1
Hallo Leute !

Wollte mal fragen da ich weiß das etliche von euch 2K-Monitore haben also in 2560x1440 Auflösung ob man da die Skalierung so weit aufdrehen kann das die Schrift dann noch gut lesebar ist und nicht irgendwie verzerrt. Ja wenn man älter wird tut man sich schon einwenig schwer mit der kleinen Schrift. Hab jetzt immer noch meinen LG 24GM-77 mit 144 Hz und Full-HD mit Skalierung auf 100%, aber wenn da auf 125% gehts sieht die Schrift nicht mehr so schön aus wie bei 100%. Ist das bei allen Monitoren so ?.:)
 

kingspride

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
30 Juni 2010
Beiträge
16.891
Danke
1.055
#2
nein, bei den höher auflösenden monitoren bringt das skalieren mMn sehr viel -
Schrift wird größer und vor allem viel viel schärfer. zumindest ist das bei mir mit 4K und 150% und 175% der Fall.

war für mich tatsächlich einer der hauptgründe, auf 4K umzusteigen.
Quellcode anschauen macht auf einmal viel mehr Spaß :)
 

klause

Well-known member
Mitglied seit
4 November 2019
Beiträge
5.667
Danke
4
#3
Wenn das so ist das wär super, gerade auch noch in 4 K:
Was für einen Monitor hast du ?
 

NJay

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
19 März 2012
Beiträge
5.395
Danke
311
#7
Den LG 27UD58-B habe ich auch, bin sehr zufrieden. Nutze ihn aber komplett ohne skalierung.
 

klause

Well-known member
Mitglied seit
4 November 2019
Beiträge
5.667
Danke
4
#8
Tja leider seh ich da dann nichts mehr, bei 4K 100pro. Da ist die Schrift schon extrem klein unskaliert.
Aber wenn das Schriftbild bei 150% noch scharf aussieht wie@kingspride schreibt würde es passen. Nur mit den 60 Hz bin ich noch am zweifeln.
 

Amari

Administrator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
16 April 2006
Beiträge
6.541
Danke
416
#9
Ich finde es ja super schade das Microsoft das Skalieren immer noch nicht so wirklich gut hinbekommt.
Bei Mac ist seit der Retina Generation der Macbooks echt alles super skaliert und super scharf.
 

kingspride

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
30 Juni 2010
Beiträge
16.891
Danke
1.055
#10
@Amari, nur alte Software wird von Windows pixelig skaliert. dafür aber wenigstens proportional ... alles andere funktioniert eigentlich spätestens seit win10 1809 wirklich gut.
auch das verschieben von 175% auf 150% funktioniert einwandfrei...

unter ubuntu und co dagegen ist das alles ne einzige katastrophe... Friss oder stirb: 100 oder 200%.
Erst ab ubuntu 1904 / 1910 und der entsprechenden gnome version kann man das beta feature nutzen und auch die schritte dazwischen nutzen, ohne davon direkt augenkrebs zu bekommen. dafür tritt dann allerdings massives tearing auf :D
und manche programme skalieren unter X11 falsch, da verschieben sich dann alle bedienelemente ineinander. wayland: kein tearing, keine verkackten skalierungen, aber alle programme, die nicht explizit auf wayland entwickelt wurden (also faktisch alle :D) sind dann unscharf skaliert ....
da ist also auf jedenfall noch baustelle.

- wollt ich nur mal loswerden.
 

Amari

Administrator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
16 April 2006
Beiträge
6.541
Danke
416
#11
Ah interessant. Dann hat sich mittlerweile echt etwas getan. Mein letzter Eindruck mit Windows war, das selbst eigene Windows Symbole teilweise immer noch nicht skalieren. Aber ich weiß auch nicht welche Windows Version das war.
 

klause

Well-known member
Mitglied seit
4 November 2019
Beiträge
5.667
Danke
4
#12
Hab heute meine Schriftbild auf 105% gestellt und hat tadellos funktioniert. Symbole auf dem Desktop sind nur minimal größer geworden, bei 110% fällts dann schon auf. Aber okay ich hab auch nur einen Full-HD Monitor. Bei 4K oder 2K wirst wahrscheinlich bei 110% Skalierung im Gegensatz zu meinem Full-HD noch gar nichts merken oder nur sehr wenig.
 

sTy2k

Well-known member
Mitglied seit
24 Juni 2008
Beiträge
836
Danke
7
#13
Habe mir letzte Woche den Dell S2719DGF gekauft. Auf die 406 EUR hab es nochmal 20% und das war es mir dann wert. :)
Dell 27 Gaming-Monitor: S2719DGF | Dell Deutschland

Neben dem Monitor nutze ich dann noch zwei Dell P2416D.

Aus meiner Sicht bringt einem das WQHD nochmal echt viel. Bei 4K bin ich mir da noch nicht so sicher. Auf der Arbeit haben wir 4K Monitore und dann stellt man eben die Skalierung hoch und hat nichts an "Platz" gewonnen. Deshalb reicht mir WQHD fürs erste.
 

kingspride

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
30 Juni 2010
Beiträge
16.891
Danke
1.055
#14
Das mit dem Platz ist ja so; du kannst es dir praktisch aussuchen was für dich der beste Kompromiss zwischen Lesbarkeit und Platzbedarf angeht. Das ist für eher ein Vorteil von 4K :)

155Hz bei deinem Dell: Ich habe bei Caseking im Laden mal 165Hz probiert, finde es schon flüssiger aber das "OHA"-Gefühl hat sich irgendwie nicht ergeben. daher hab ich mich dann für 45-60Hz und mehr Auflösung entschieden... (Wo es bzgl Schriftschärfe durchaus ein OHA gab.)
 

NJay

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
19 März 2012
Beiträge
5.395
Danke
311
#16
155Hz bei deinem Dell: Ich habe bei Caseking im Laden mal 165Hz probiert, finde es schon flüssiger aber das "OHA"-Gefühl hat sich irgendwie nicht ergeben. daher hab ich mich dann für 45-60Hz und mehr Auflösung entschieden... (Wo es bzgl Schriftschärfe durchaus ein OHA gab.)
So ging es mir auch. Aber wage dich mit dieser Aussage mal auf Computerbase, da wirst du dann mit Steinen beworfen^^
 

klause

Well-known member
Mitglied seit
4 November 2019
Beiträge
5.667
Danke
4
#19
Ja weißt du NJay du bist halt noch ein junger Kerl. In deinem Alter hab ich auch noch alles gesehen.
Aber Mitte 40 gehts halt langsam los mit der Altersweitsicht, also auf die Nähe siehst kaum was, in die Weite seh ich scharf wie eh und eh.
Vielleicht sind bei Computerbase auch schon älterte Semester. Kann ja sein.:)
 

sTy2k

Well-known member
Mitglied seit
24 Juni 2008
Beiträge
836
Danke
7
#20
Also wenn du damit z.B. mal Counterstrike GO oder sonst was spielst - das mache ich halt ab und zu, dann hast du definitiv den OHA-Effekt.
Alles zuvor wirkt ruckelig :D
 

klause

Well-known member
Mitglied seit
4 November 2019
Beiträge
5.667
Danke
4
#21
Spiele mache ich zwar nicht mehr so häufig wie früher, weil ich da irgendwie gesättigt bin bis Unterkante Anschlag Oberkante !:)
Aber den nächsten Monitor werd ich dann definitiv in 4K nehmen.
 

Egoim

Well-known member
Mitglied seit
30 Dezember 2011
Beiträge
5.431
Danke
229
#22
Habe ich auch immer gemacht, aber es gab da echt Leute die behauptet hatten, ich wuerde luegen, als ich gesagt hatte, dass ich 4K auf 27 Zoll ohne skalierung benutze. :D
Ich benutze meinen auch seit eh und jeh ohne Skalierung. Wenn ich weiter als 1,2m entfernt sitze schiebe ich besonders kleinen Text dann allerdings gerne auf den 24" 1080p zweitbildschirm ^^

Ich liebe die riesen Fläche die mir 4k zur Verfügung stellt!

Gruß Egoim
 

Avalox

Well-known member
Mitglied seit
19 Oktober 2006
Beiträge
555
Danke
12
#23
Also ich nutze Privat den LG Electronics 27UK650-W und es lässt sich gut arbeiten (kann auch nur empfehlen). Aktuell habe ich noch keine Skalierung aktiv, aber ich hab auch kein Problem mit der Kurzsichtigkeit - bei mir wird es eher aufs Weite schlecht. ^^

Ich zocke auch kaum noch - ab und an mal ne Viertelstunde Trackmania Nations - aber das war es dann auch meist schon wieder.
 
Oben