Windows Rechner stürzt immer wieder ab mit BSoD

anjaw

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
30 November 2004
Beiträge
1.831
Danke
139
#27
Es ist die Asus Xonar DGX.
Leider kam meine Entwarnung zu früh. Samstag abend und gestern trat der Bluescreen wieder auf. :mad:
 

kingspride

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
30 Juni 2010
Beiträge
16.891
Danke
1.055
#28
versuch mal 1.65V (statt 1.5V) auf DRAM Voltage. ..

hattest du minimal konfig schon versucht? (nur ein RAM riegel, keine Graka wenn möglich, nur die Boot Festplatte ... )
 

anjaw

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
30 November 2004
Beiträge
1.831
Danke
139
#29
Minimalkonfiguration hab ich noch nicht probiert. Das kommt jetzt als nächstes dran.

Wie genau setz ich die Spannung hoch?
 

kingspride

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
30 Juni 2010
Beiträge
16.891
Danke
1.055
#30
sieht bei meinem alten Msi Board aus der Schublade so aus ...(auch phenom II 955)
IMG_20190820_173340.jpg IMG_20190820_173331.jpg

bei dem funktionierte das erhöhen über die plus und minus tasten des num blocks.
bei modernen systemen gehts meist via enter und dann wert auswählen, oder direkt zahlen eingeben
 

anjaw

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
30 November 2004
Beiträge
1.831
Danke
139
#31
Ok probier ich aus, sobald ich hier einen USB-PS2-Adapter gefunden habe. Mit meiner neuen USB-Tastatur komm ich leider nicht ins BIOS.
Adapter gefunden, aber trotzdem komme ich nicht ins BIOS. Tastatur wird auch nicht von Windows erkannt. Hier ist irgendwie grad der Wurm drin. :cry
 
Zuletzt bearbeitet:

anjaw

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
30 November 2004
Beiträge
1.831
Danke
139
#32
Kurzer Zwischenstand:
Folgende Punkte habe ich abgearbeitet, und jeweils auch einen BSoD bekommen:
- DRAM Voltage auf 1,65 erhöht
- Alle Festplatten abgehängt
- RAM bis auf einen Riegel entfernt. Diese auch durchgetauscht.

Da der Bluescreen zu 99% bei Videos im Firefox anschauen auftritt, habe ich die letzten Tage das ganze mal über Chrome gemacht. Bisher trat der Fehler dort nicht auf. Ich werde das auf jeden Fall mal beobachten.

In den Logs von Firefox konnte ich jetzt nicht wirklich was finden.
 

anjaw

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
30 November 2004
Beiträge
1.831
Danke
139
#34
Grafikkarte ist die NVidia GeForce GT 430 mit den Treiberversion 23.21.13.9135 vom 23.03.2018.
Ich hatte auch schon ein Tool (FurMark) für einen Stresstest der Grafikkarte laufen, da ich auch darauf getippt hatte zuerst. Der lief aber mehrere Stunden einwandfrei durch.
 

kingspride

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
30 Juni 2010
Beiträge
16.891
Danke
1.055
#35
du könntest noch DDU versuchen. das bereinigt alle Grafiktreiber Reste und dann installierst du nochmal frisch.
ich hatte nach windows 10 upgrades hin und wieder das Problem, dass die Treiber vom Upgrade verschossen wurden und ich nur noch mit grauem Bildschirm dasaß. da half nur noch DDU
 

anjaw

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
30 November 2004
Beiträge
1.831
Danke
139
#36
DDU hab ich jetzt gerade mal ausgeführt. Ich werde mal die nächsten Tage beobachten und mich dann melden, wenn ich weiß, ob es wieder auftritt.
 

kingspride

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
30 Juni 2010
Beiträge
16.891
Danke
1.055
#37
...ich drück dir die daumen. ggf hat deine graka auch ein teillast problem oder der video core ist beschädigt, da könntst du natürlich auch mal ne andere versuchen.
 

anjaw

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
30 November 2004
Beiträge
1.831
Danke
139
#38
Das mit der Graka tauschen, merk ich mir. Hab hier noch einen Lenovo IdeaCentre H220 rumliegen, wo ich die GraKa mal ausbauen kann.
 

anjaw

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
30 November 2004
Beiträge
1.831
Danke
139
#39
Kurzer Zwischenstand: In den letzten Tagen hatte ich keine Abstürze. Es ist nur einmal das Bild eingefroren, so dass ich weder Maus noch Tastatur bedienen konnte. Musste den Rechner dann hart ausschalten.
Das war wie der Firefox offen war. Habe in den letzten Tagen aber auch mit Google Chrome gearbeitet.
Werde jetzt mal Firefox neu installieren und dann nochmals beobachten.
 

anjaw

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
30 November 2004
Beiträge
1.831
Danke
139
#42
Mal wieder ein Zwischenbericht.

Die GraKa hatte ich mal ausgetauscht. Damit habe ich auch einen BSoD bekommen.
Was ich weiter oben schon geschrieben habe, dass das Problem wohl nur im Firefox auftritt. Schaue seit dem letzten Eintrag über den Chrome die Filme an. Da habe ich bisher keinen Absturz gehabt. Sobald ich testweise auf Firefox zurückgehe, stürzt er unregelmäßig ab.
Habe jetzt diesen schonmal deinstalliert und mit einem neuen Profil angelegt. Aber auch da stürzt er ab.

Werde jetzt weiter den Chrome nutzen und hoffen, dass er nicht mehr abstürzt.
 

anjaw

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
30 November 2004
Beiträge
1.831
Danke
139
#45
Habe die Tage eine neue Version von Firefox installiert. Davor die alte komplett deinstalliert und ein neues Profil angelegt.
Seitdem habe ich an dem Rechner keinen BSoD mehr gehabt, trotz intensivem Video schauen.

Dafür habe ich jetzt ein anderes Phänomen, wo ich aber noch schauen muss, woran das liegt
Wenn der Rechner im Energiesparmodus ist, schaltet er sich sporadisch wieder an.
Hatte erst den Verdacht, dass es an meinem AVM-Stick liegt und deswegen mal die Powerline angeschlossen. Da kam es aber häufiger vor, als mit dem Stick.
Der Haken bei "Gerät kann den Computer aus dem Ruhezustand aktivieren" ist bei der LAN-Karte deaktiviert. Bei dem AVM-Stick gibt es diesen nicht.
WoL ist auch deaktiviert.
 

kingspride

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
30 Juni 2010
Beiträge
16.891
Danke
1.055
#46
powercfg /lastwake zeigt glaube ich das letzte aufwachevent an ... Vielleicht findest du darüber ja den übeltäter. Manchmal ist das btw auch die maus ;)
 
Oben