RTX2060

kingspride

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
30 Juni 2010
Beiträge
16.543
Danke
1.010
#1
Grade gesehen, dass die RTX2060 released wurden, auf der CES in Las Vegas.

350$ / 370€ (Heise.de) MSRP, Speed wohl wie GTX1070Ti plus alle Raytracing Features....

Meinungen dazu?

Ich finde ja, dass die Grafikkartenpreise nach wie vor insgesamt zu hoch sind. Und es öffnet sich eine Lücke unterhalb, die von nichts so recht geschlossen werden will...
 

Egoim

Well-known member
Mitglied seit
30 Dezember 2011
Beiträge
5.399
Danke
225
#2
alles viel zu teuer... die 2080Ti einfach ab 1200€? Das ist die Große Consumer Karte. die müsste 500- maximal 600 kosten, und die XX60er Serie ca 200-250€
 

NJay

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
19 März 2012
Beiträge
5.301
Danke
299
#4
Die RTX2060 ist P/L technisch aktuell akzeptabel, ich denke mal sie wird sich im Bereich 330€ einpendeln.
Zwar hätte ich auch gerne Sprünge wie noch vor 4 jahren, als die Nachfolgende Generation immer deutlich schneller für den gleichen Preis war, aber es ist immerhin ein Fortschritt.

Das Problem ist eher, dass sie nur 6Gb VRAM hat. Laut Tests von CB ist das einfach zu wenig für eine Grafikkarte dieser Leistungsklasse.
 

kingspride

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
30 Juni 2010
Beiträge
16.543
Danke
1.010
#5
Das Problem ist eher, dass sie nur 6Gb VRAM hat. Laut Tests von CB ist das einfach zu wenig für eine Grafikkarte dieser Leistungsklasse.
das ist natürlich blöd.

für die leistungslücke unten drunter könnte man die rx580 angeben; die kosten ja aktuell wieder schön wenig geld, sogar mit 8GB RAM...
 

Osnarus

Well-known member
Mitglied seit
3 Oktober 2010
Beiträge
179
Danke
4
#7
Dass die Grafikkarten heutzutage zu teuer sind ist klar. Meine 2070 habe ich damals mit dem Angebot für 560€ gekauft. Gabs noch Battlefield V kostenlos dazu, den ich zwei Wochen später für 45€ verkauft habe. Meiner Meinung 2070 für 515€ relativ akzeptabel. Muss man bloß beachten, welcher Grafikchip verbaut ist. Wie wir schon alle kennen, die Geschichte mit der 970-er Serie (3,5Gb). Für nVidia ist es scheinbar ok immer wieder versuchen uns zu verarschen.
Diesmal geht es um den TU106-400(A) und TU106-400 Chip. Der mit A soll etwas leistungsfähiger sein. nVidia hat natürlich kein darüber informiert.
370€ für eine 2060, die vergleichbare Leistung, wie eine 1070ti hat, finde ich mehr als in Ordnung. Das Problem ist, wie ihr schon sagt, die 6 Gb VRAM. Für die aktuellen Spiele reicht das vielleicht noch, aber für die kommende wird´s schon knapp.
2080 oder gar 2080ti für so viel Geld anzubieten finde ich als eine absolute Frechheit.
 

Egoim

Well-known member
Mitglied seit
30 Dezember 2011
Beiträge
5.399
Danke
225
#8
heutzutage, Meine 2070, damals.
:kellylolwech:
Sorry, aber wann war das? vor 3 Monaten? ^^

Ich habe meine Sapphire 290X DAMALS (10.01.2014) in der glorreichen Battlefield 4(!) Version für 467,60€ von Mindfactory erstanden (Ja, ich habe gerade extra die Rechnung herausgesucht).
Das war damals die schnellste Karte ÜBERHAUPT. Und das war damals schon als teuer empfunden worden.

Die Karte nutze ich immernoch, da sie in 1080p selbst the Witcher 3 in knapp Ultra auf den Bildschirm zaubert, und selbst die 2080Ti an 4K noch scheitert.
Zwar habe ich einen 4K Bildschirm, aber ich werde doch nicht 1300€ ausgeben, um dann nicht auf maximalen Setting zu zocken o_O
 

Osnarus

Well-known member
Mitglied seit
3 Oktober 2010
Beiträge
179
Danke
4
#9
:kellylolwech:
Sorry, aber wann war das? vor 3 Monaten? ^^

Ich habe meine Sapphire 290X DAMALS (10.01.2014) in der glorreichen Battlefield 4(!) Version für 467,60€ von Mindfactory erstanden (Ja, ich habe gerade extra die Rechnung herausgesucht).
Das war damals die schnellste Karte ÜBERHAUPT. Und das war damals schon als teuer empfunden worden.

Die Karte nutze ich immernoch, da sie in 1080p selbst the Witcher 3 in knapp Ultra auf den Bildschirm zaubert, und selbst die 2080Ti an 4K noch scheitert.
Zwar habe ich einen 4K Bildschirm, aber ich werde doch nicht 1300€ ausgeben, um dann nicht auf maximalen Setting zu zocken o_O
Zwei Monate ist das her, glaube ich. ;) Übrigens meine alte R9 390 habe ich noch nicht verkauft. Den Unterschied kann man schon merken.
 
Oben