Smartphone als WLAN mit iMac

Osnarus

Well-known member
Mitglied seit
3 Oktober 2010
Beiträge
185
Danke
4
#1
Hallo CoFo User,
möchte mir demnächst Handy Vertrag holen mit unbegrenztem Datenvolumen. Da die noch ziemlich teuer sind (60-100€ mtl.), werde ich meinen Kabelanschluss kündigen und Smartphone als Router nutzen, um etwas Geld zu sparen. Die angegebene Geschwindigkeiten sind für mich mehr als akzeptabel, o2 wirbt mit bis zu 255 Mbit/s, vodafone sogar bis zu 500 Mbit/s.
Mobiles Internet brauche ich jeden Tag und zwar viel, sehr viel. 20 GB - 40 GB Datenvolumen wird mir auf gar keinen Fall reichen. Es muss schon ein unbegrenzte Variante sein, die nicht gedrosselt wird. Smartphone (als Router) möchte mit iMac betreiben und mit dem Notebook auch. Beide haben WLAN Anschlussmöglichkeiten.

Meine Frage an euch, hat jemand schon Erfahrung damit gemacht? Ist die Verbindung überhaupt stabil, schnell genug? (Wenn man vom PC surft)

Mich würde eure Meinung dazu interessieren.
 

kingspride

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
30 Juni 2010
Beiträge
16.925
Danke
1.057
#2
da ich seit monaten mit schlechtem VDSL zu kämpfen habe und zeitweise auf LTE, genau wie du es vorhast, ausgewichen bin:

es geht. aber die latenz und geschwindigkeit ist stark standortabhängig. das solltest du unbedingt vorher prüfen!
in manchen wohnungen funktioniert LTE gar nicht mehr.

bei mir gibts einen "Hotspot" im Wohnzimmer, an dem um die ~60MBit ankommen.
Vertraglich ginge mehr, aber mehr gibt LTE einfach nicht her.
Latenz ist so bei 70-120ms- Zum Zocken nur mäßig.

bei Vodafone gibts so einen LTE Router (Gigacube), den man auch an den mobilfunkvertrag dengeln kann, das wäre vermutlich dann bei dir die beste variante ( die dinger haben einfach viel bessere antennen und sendeleistung evtl auch, als dein handy ... )
 

Osnarus

Well-known member
Mitglied seit
3 Oktober 2010
Beiträge
185
Danke
4
#3
da ich seit monaten mit schlechtem VDSL zu kämpfen habe und zeitweise auf LTE, genau wie du es vorhast, ausgewichen bin:

es geht. aber die latenz und geschwindigkeit ist stark standortabhängig. das solltest du unbedingt vorher prüfen!
in manchen wohnungen funktioniert LTE gar nicht mehr.

bei mir gibts einen "Hotspot" im Wohnzimmer, an dem um die ~60MBit ankommen.
Vertraglich ginge mehr, aber mehr gibt LTE einfach nicht her.
Latenz ist so bei 70-120ms- Zum Zocken nur mäßig.

bei Vodafone gibts so einen LTE Router (Gigacube), den man auch an den mobilfunkvertrag dengeln kann, das wäre vermutlich dann bei dir die beste variante ( die dinger haben einfach viel bessere antennen und sendeleistung evtl auch, als dein handy ... )
Hmm... muss ich mal bei vodafone nachschauen, obwohl die wesentlich teurer sind, als o2. Danke für eine schnelle Antwort.
 

NJay

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
19 März 2012
Beiträge
5.411
Danke
314
#4
60-80 Euro? Habe unlimitiertes Datenvolumen bei Freenet (O2 Netz), kostet 1 Euro am Tag (Taeglich kuendbar) und somit ca. 30 Euro im Monat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Osnarus

Well-known member
Mitglied seit
3 Oktober 2010
Beiträge
185
Danke
4
#9
Schon bestellt! Super einfach heutzutage. Was ich besonders geil finde, die Nummer, die man sich selber aussuchen kann. Leider sind alle mit 11111-99999 schon vergeben, aber ich habe mir trotzdem einfache genommen. Nun bin ich mal gespannt, ob es dann auch von der Internet-Geschwindigkeit schnell genug ist.
 

NJay

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
19 März 2012
Beiträge
5.411
Danke
314
#10
Schon bestellt! Super einfach heutzutage. Was ich besonders geil finde, die Nummer, die man sich selber aussuchen kann. Leider sind alle mit 11111-99999 schon vergeben, aber ich habe mir trotzdem einfache genommen. Nun bin ich mal gespannt, ob es dann auch von der Internet-Geschwindigkeit schnell genug ist.
Das haengt ganz simpel am Telefonica Netz. Habe schon 100 Mbit gesehen, aber haeufiger eher 10-30Mbit.
 

Amari

Administrator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
16 April 2006
Beiträge
6.543
Danke
416
#11
@NJay Hast du mal versucht mehrere Tage am Stück viel Volumen zu verbrauchen? Ich hatte FUNK gut einen Monat und irgendwann ging garnichts mehr, mitten in München. War fast so als gäbe es doch irgend ein Limit seitens Telefonica. Eine Art Fair Use Prinzip scheinen die doch zu haben.

Ansonsten ist das tatsächlich das günstigste.

Bei mir waren das ca. 50 GB, nachdem alles Dicht war.
 

Osnarus

Well-known member
Mitglied seit
3 Oktober 2010
Beiträge
185
Danke
4
#12
Das haengt ganz simpel am Telefonica Netz. Habe schon 100 Mbit gesehen, aber haeufiger eher 10-30Mbit.
Kann deine Angaben nun bestätigen. Manchmal ging´s bei mir bis zu 70 Mbit, ansonsten zwischen 17-27Mbit. Ist völlig ausreichend für bestimmte Ziele, wie surfen, e-mails, YouTube bis 1080p. Alles was drüber ist, kann man vergessen. Zocken, große Dateien runterladen (oder uploaden) dementsprechend auch.
***
Ich teste erst mal 20-30 Tage mit dem PC, wie das so läuft. Ansonsten muss man dann wieder zum Kabelanschluss zurückkehren.
 

NJay

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
19 März 2012
Beiträge
5.411
Danke
314
#13
@NJay Hast du mal versucht mehrere Tage am Stück viel Volumen zu verbrauchen?
Hatte den Use Case bisher noch nicht. Meistens nutze ich es eher, um mal an einem Tag 10-20 GB zu verbrauchen. Ein Kumpel von mir verbraucht regelmaessig 50Gb oder mehr pro Monat und hat keinerlei einbussen feststellen koennen.
 
Oben