Tiny Monsta

Egoim

Well-known member
Mitglied seit
30 Dezember 2011
Beiträge
5.399
Danke
225
#1
Sooo, ich habe mal wieder etwas neues zu Berichten...

TLDR: Bilder sind am Ende, es ist klein

Der PC in meiner Signatur ist umgezogen und hat das erste mal seit ... 2013(!) ein Case.
Und was für eines!

Also, es fing damit an, dass mein doch nicht all zu kompakter Build





doch nun auch aufgrund der alternden Hardware und geplanten Degradierung (zweit PC) portabler werden sollte.
WESENTLICH portabler... also, so portabel wie irgend möglich (selbstverständlich weiterhin Wassergekühlt).

Was bräuchte man an Radiatorfläche, um ca. 550W Abwärme (leichtes OC) hinreichend zu kühlen?
Ein 240er wird jedenfalls nicht reichen... oder vllt doch?
Im Rahmen meiner Quest den PC so klein wie möglich zu halten, habe ich aller meiner eigenen Faustregeln und Empfehlungen entsagt und beschlossen auf ein 1x 240er Setup zu setzen.

Nun hatte mich die tägliche Außeinandersetzung mit großen Zahlen noch nicht so weit in die Idiotie getrieben, dass ich annahm das könnte tatsächlich reichen, um annähernd leise (oder überhaupt) ein derartiges Setup zu kühlen.

Also musste es der potenteste (wer sagt das nicht gerne) 240er auf dem Markt sein ein echtes MONSTER
... Selbstverständlich mussten noch passende Lüfter drauf, um überhaupt eine Chance zu haben den Radiator kühl zu halten... weil es "kühler" aussieht mit den blauen Ecken.

Nuun, auf der Suche nach dem kleinsten Case, das diese Monströsität von immerhin 111mm Gesamthöhe aufnehmen konnte (und dabei möglichst kompakt und NICHT ZU PEINLICH ist), hatte ich durch Zufall bei einem Sonderverkauf ein Objekt erblickt, welches sich als "zum anbeißen" heraustellte (und günstig war es noch dazu).

auf Grund der beengten Platzverhältnisse musste also ein SFX Netzteil her (ein ATX Netzteil passt zwar ins Case, aber der Radiator dann nicht mehr :G ).

des weiteren ist kein Platz für 3,5" Festplatten also mussten eine 500Gb Samsung 970 EVO m.2 SSD her (die alte war einfach zu klein), und es fand sich noch eine alte herumfliegende 500Gb Crucial MX 500 als "Datengrab".

Ein Motherboard (der Anstosstein für die ganze hirnrissige Unternehmung) hatte ich ein paar Monate zuvor auf Hinweis von @kingspride (danke an dieser Stelle noch einmal) auf Ebay Kleinanzeigen geschossen. Es handelt sich um das einzige Sockel 2011-3 Motherboard im mini-ITX Formfaktor, das ASRock X99E-ITX/Ac. Im ABSOLUT BEHINDERTEN NARROW-ILM Sockel für 2011-3 CPUs.

Nun, nach einem Testfitting stellte sich vollkommen überraschend heraus: ES WIRD ENG. Zu eng um genau zu sein. durch professionelles Schieblehrenhandling und äußerst fundierte Schätzwerte meiner Wenigkeit, konnte die maximale höhe des CPU Blocks auf ziemlich genaue (nicht) 35 bis 45mm bestimmt werden. Toll, einen so flachen Block (inklusive Fittings) gibt es nicht auf dem Markt.

Außerdem ist nirgendwo im Case auch nur annähernd genug Platz für eine Pumpe oder ein Reservoir.

Aaaber, man wäre ja nicht Spezialist für Kühlung, wenn es dafür keine Lösung gäbe... nach diversem suchen, zweimal fast eine Maus in den Bildschirm werfen (nicht wirklich, meine Maus gibt es nicht mehr zu kaufen, und der Bildschirm war teuer) und diversen Konsultationen anderer einschlägig bekannter AltCofoler, fiel die Wahl auf eine Formidable, für Anwender jeden Erfahrungsgrates empfehlenswerte Lösung:

Wir lassen das Reservoir komplett weg... und die Pumpe auch.

Also fast zumindest, der doch recht voluminöse Radiator ganz oben im Case soll uns an dieser Stelle als Reservoir dienen, das ist unpraktisch und alles andere als Optimal, aber technisch eigentlich kein Problem.

Die Pumpe wird in form einer Pumpen/CPU Block Einheit von einer (im Sonderangebot) geschossenen Fractal Design Kelvin T12 geklaut.
Nun, da das Mainboard wie gesagt den Narrow-ILM Sockel für 2011-3 verwendet passt die Pumpe natürlich nicht auf das Board, welch Überraschung.
Aaaber nicht verzagen, sowas kann man sich doch ganz einfach selber machen (lassen) :D
Also auf zum Spezialwerkzeugbauer meines Vertrauens, der anhand der Aufnahme für Sockel 1155 und dem Spec-sheet für Narrow ILM ein 3D Modell erstellt und das ganze dann freundlicherweise mit Hilfe eines Lasercutters aus 2,9997mm dickem Edelstahl geschnitten hat ... Netter Typ ^^

Das Ergebnis:


einmal an den CPU Block ausprobiert der Shock... der Edelstahl ist viel härter und der Schnitt/die Form viel genauer als von der Basebracket. Ich bekomme das Ding nicht mehr ab von der Pumpe!

- Naja, seis drum. Ich hatte es in weiser Antizipation des Problems schon richtig rotiert, muss also das Bracket eh nicht wieder abnehmen.

Also die Heatkiller X3 besetzte R9 290X und den i7 5820k sowie die hälfte meines Rams aus dem alten PC gezogen und alles zum Einbau vorbereitet.


Der Moment der Wahrheit war gekommen, nun also konnte ich endlich alles zusammenbauen...
 

Egoim

Well-known member
Mitglied seit
30 Dezember 2011
Beiträge
5.399
Danke
225
#2
Das System besteht nun also aus:

CPU i7 5820k (6 Kern 12 Thread Haswell basiert)
MB ASRock X99e-ITX/ac
GPU Sapphire R9 290X (... BF4 Edition)
NT Corsair SF Series SF600 (SFX, 80+ Gold)
CPU Kühler Fractal Design Kelvin Pumpe
GPU Kühler Watercool Hetakiller X3
m.2 SSD Samsung 970 EVO 500Gb (PCIe)
Datengrab Crucial MX 500Gb


Aufsicht in das Getümmel:



Ohne GPU und ohne Radi ists noch recht entspannt...:



Radiator angebunden (inklusive Füllhilfe, ein Absperrhahn mit einschraubbarer dichtung, liegt einfach mit im Case, ohne ist das Befüllen unmöglich):


Befüllen geht nur sehr vorsichtig, indem der Loop vorher gefüllt wird, da die Pumpe viel zu schwach ist um Luftblasen irgendwo hin zu bewegen, sowie muss am Radiator am höchsten Punkt vorsichtig ein Blindverschluss geöffnet werden, um die Luft entweichen zu lassen (ich benutze zusätzlich ein Membraneinsatz, der Wasserdicht, aber Luftdurchlässig ist).
Schief ging trotzdem genug, das gesamte Setup saß zweimal im Backofen um wasser an der GPU und dem Netzteil vor den Testläufen sicher abgetrocknet zu haben (passt gerade so).


Noch eine Ansicht:



Mit der GPU wird es schon enger an den Schläuchen, Ich bin wirklich froh darüber Schläuche mit Knickschutz genutzt zu haben, ein Knicken wäre sonst unvermeidbar gewesen:



Case in Point:



entfernt man noch einmal die GPU lässt sich schon erkennen, dass der Airflow wohl doch recht suboptimal sein wird... es sind wohl doch eher 39mm Platz für die Pumpe o_O



Auf der anderen Seite sieht es nicht viel besser aus:




alles installiert:




Nach vollendeter Arbeit, nach Fertigstellung der Windowsinstallation und der Installation von Steam, gibt es erstmal einen Schluck zum Netflix Film



Dieser PC ist so ziemlich das schnellste, was man 2014 in dieses Case hätte packen können ^^
Über 500W Abwärme komplett wassergekühlt sind imho in einem kleineren Case nicht möglich.
Der Airflow ist wieder erwarten ok.

Temperaturen nach 2h The Witcher 3:
GPU: 69°C
CPU: 64°C

Und das alles bei sehr geringem Geräuschpegel.

Ich bin zufrieden :)

Ich hatte, da das Cofo ja down war eigentlich nicht die Absicht das Projekt zu dokumentieren und einen Thread daraus zu machen, darum bitte ich darum die lackluster Fotodokumentation zu entschuldigen. Auch die Bildqualität war eher als Zwischenmeldung an Kollegen, denn als Bilderreihe zu Dokumentationszwecken gedacht.

Aber im Anbetracht der Tatsache, dass das Projekt inzwischen fast zwei Jahre gebraucht hat, dachte ich mir ich schreibe jetzt doch mal diesen Wall of Text.

Rechtschreibfehler dürft ihr gerne behalten, es ist fast 4 Uhr morgens, und ich musste mich noch um die Melone kümmern.

von mir gibt es erstmal ein herzliches

Gruß Egoim (TM)


p.s:

hier ist eine Longpost Melone:
 
Zuletzt bearbeitet:

Egoim

Well-known member
Mitglied seit
30 Dezember 2011
Beiträge
5.399
Danke
225
#4
p.p.p.s. Oh, bin in diesem Forum scheinbar kein Mod mehr, nur Standard User Rechte, waren die schon immer so begrenzt? :eek:
 

NJay

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
19 März 2012
Beiträge
5.301
Danke
299
#5
Mehr als 10.000 Zeichen scheint wohl eine Limitierung der Forumssoftware zu sein. Kann auch nicht mehr.

Cooles Projekt, 2014 wäre ich echt neidisch auf deine Hardware gewesen :p

Und auch jetzt ist es deutlich cooler als dein letzter Build. Trug der nicht den Titel "Offener und eingestaubter Aufbau?" :D

Die Kühlleistung ist aber echt nicht ohne. Die Temperaturen sind deutlich besser, als bei meinem Luftgekühlten System.
 

Egoim

Well-known member
Mitglied seit
30 Dezember 2011
Beiträge
5.399
Danke
225
#8
Cooles Projekt, 2014 wäre ich echt neidisch auf deine Hardware gewesen :p

Und auch jetzt ist es deutlich cooler als dein letzter Build. Trug der nicht den Titel "Offener und eingestaubter Aufbau?" :D
2014 WARST du echt neidisch auf mein System ;)

Offen und gefährdet + eingestaubt trifft es wohl ganz gut, ja :D

Gruß Egoim
 

NJay

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
19 März 2012
Beiträge
5.301
Danke
299
#9
2014 WARST du echt neidisch auf mein System ;)
Das stimmt. Wie sich die Zeiten ändern. Aktuell stehe ich einsam an der Spitze der GPU Benches in diesem Forum.

Da du in deinem Text was von Zweitsystem schreibst, gibt es bei dir dann mal einen neuen PC mit neuer GPU?
 

Egoim

Well-known member
Mitglied seit
30 Dezember 2011
Beiträge
5.399
Danke
225
#12
Ich überlege da mal wieder mit zu bieten... aber erst, sobald es eine Karte gibt die wirklich 4k 60fps bei Ultra Settings schafft... vorher bin ich nicht bereit wieder ein paar Tausender in den PC zu investieren.

Der haupt PC läuft jetzt demnächst mit 5930x oder 5960x und mal gucken, was da GPU technisch reinwandert.

Die CPU muss ja auf lange sicht auch auf was aktuelles geupgradet werden
 

NJay

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
19 März 2012
Beiträge
5.301
Danke
299
#13
Eine 2080ti kommt deinen Vorstellungen schon sehr nahe, du musst halt nur imer die augen zu machen, sobald man den preis irgendwo ließt. :D

Ich hoffe mal die CPUs bekommst du günstig, neu gibt es vergleichbare leistung ja schon für 300€.
 

Egoim

Well-known member
Mitglied seit
30 Dezember 2011
Beiträge
5.399
Danke
225
#14
... Ich habe halt auch kein Bock auf eine Nvidia Karte. Da hatte ich in der Vergangenheit nur Probleme mit.
Außerdem ist deren Preispolitik und Geschäftsgebahren einfach unter aller Sau.

Und Vega ist A zu schwach und B zu teuer und C zu scheiße ...

Es gab seit der 290X halt einfach keine Karte mehr, bei der fast alles gepasst hat. Deswegen hänge ich halt noch auf dem Teil.

Die damals ähnlich schnelle gtx 780ti ist inwischen noch auf 70% der Leistung im Vergleich zur 290X. Wenn ich also diese Karte ähnlich lange behalte wie meine 290X, werd ich mir maximal in den ***** beißen teuer Gimpvidia gekauft zu haben.

... abgesehen davon ist die 2080ti ca 10-20% zu langsam für 4k
 

NJay

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
19 März 2012
Beiträge
5.301
Danke
299
#16
... Ich habe halt auch kein Bock auf eine Nvidia Karte. Da hatte ich in der Vergangenheit nur Probleme mit.
Außerdem ist deren Preispolitik und Geschäftsgebahren einfach unter aller Sau.
Kann ich verstehen. Es ist mir auch schwergefallen meine 1080ti zu kaufen. Aber es gab einfach keine Alternative von AMD... Aber ich habe dafür auch die Quittung bekommen, NVIDIA Karten unter Linux sind nervig...

... echt jetzt? A_rsch wird zensiert? O-M-G
Wir sind ja auch ein Forum in dem wir uns alle lieb haben :D :D :D
 

Egoim

Well-known member
Mitglied seit
30 Dezember 2011
Beiträge
5.399
Danke
225
#17
Btw, bin nur ich das, oder sind die ganzen Links die ich eingebaut habe wirklich praktisch nicht zu sehen?
 

Amari

Administrator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
16 April 2006
Beiträge
6.449
Danke
402
#19
Kann ich verstehen. Es ist mir auch schwergefallen meine 1080ti zu kaufen. Aber es gab einfach keine Alternative von AMD... Aber ich habe dafür auch die Quittung bekommen, NVIDIA Karten unter Linux sind nervig...



Wir sind ja auch ein Forum in dem wir uns alle lieb haben :D:D:D
Interessante neue Features die hier zu Tage treten 😄
 

LikeAPh03NiX

Well-known member
Mitglied seit
18 August 2011
Beiträge
2.512
Danke
64
#22
Na hoffentlich musst du da nicht nochmal ran, da ist echt nichts mehr mit kurz mal was austauschen :D
Aber dennoch cool das mal in Gänze zu sehen, hab das ja nur sehr am Rande mitbekommen.
 
Oben