Unterschiedliche Bildqualität zwischen HDMI und Displayport

R

RicoOS

Guest
#1
Hallo zusammen,

ich habe heute meinen neuen Monitor bekommen (Acer Predator XB271HA) um u.a. endlich auf 144 Hz umzusteigen.
Leider musste ich feststellen, dass das Bild gerade in dunkleren Bereichen "Abstufungen" aufweist, die ich von meinem alten "billigen" Acer Monitor noch gar nicht kannte.
Nach viel herumspielerei in den Einstellungen etc. habe ich testweise den neuen Monitor via HDMI angeschlossen und siehe da -> Das Bild war dahingehend Top nur leider ohne 144 Hz...

Kann mir jemand erklären wo dieser Unterschied herkommt? Ich habe übrigens das mitgelieferte DP-Kabel genommen.

Zudem habe ich dem Post auch Beispielfotos angefügt.

Vielen Dank im voraus und Gruß
RicoOS


Anhang anzeigen 2644 Anhang anzeigen 2645
 

Amari

Administrator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
16 April 2006
Beiträge
6.565
Danke
418
#2
HDMI nutzt einen anderen Wertebereich als DisplayPort. Deswegen ist der Schwarzwert oft etwas anders. Man kann im Grafiktreiber allerdings umstellen zwischen "full" (0 - 255) und limited (16-235).
 
R

RicoOS

Guest
#3
Und welche Einstellungen sind bei welcher Verbindung zu empfehlen?
Soweit ich gesehen habe, steht im Treiber für bei Schnittstellen jeweils "full RGB" drin
 

Amari

Administrator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
16 April 2006
Beiträge
6.565
Danke
418
#4
Am PC willst du eigentlich full range 0 bis 255 haben um eben den vollen Dynamikumfang zu nutzen. Nur in der Filmindustrie hat man meistens weniger, deswegen ist dieser limitied Range üblich für DVD / Player mit HDMI Anschluss.

Letztendlich musst du das nehmen was der Bildschirm interpretiert.
 

klause

Well-known member
Mitglied seit
22 August 2008
Beiträge
5.848
Danke
17
#5
Den Monitor musst natürlich mit dem DP-Kabel anschließen zwecks 144Hz. Im Monitormenü würde ich da auch nochmal schauen ob man da was aktivieren muß, dassellbe bei der Systemsteuerung/Treiber der Grafikkarte muß auf 144Hz gestellt werden.
 
R

RicoOS

Guest
#6
Die 144 Hz zum Laufen zu bringen ist kein Problem. Dat lüppt. Nur die Bildqualität gerade in dunkleren Bereichen haben keinen schönen Übergang (in den Bildern gut unten links zu sehen).

Hab den Tag über mit vielen verschiedenen Settings (sowohl am Monitor, als auch im Treiber) getestet. Jetzt sind die Übergänge wohl i.O. (aber immer noch nicht so schön, wie beim alten Bildschirm) - aber dafür fehlt es mir z.B. an einen richtigen Weißton.

Hatte mich nur gefragt, ob ich was komplett offensichtliches übersehen habe, weswegen es zwischen HDMI und DP so einen (krassen) Unterschied gibt... am liebsten wäre mir ein HDMI Standard der die 144Hz packt :D
 

Amari

Administrator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
16 April 2006
Beiträge
6.565
Danke
418
#7
HDMI war nie für sowas vorgesehen. Das ist ein überflüssiger Standard den die Filmindustrie durchgedrückt hat. Gibt in meinen Augen keinen Sinn am PC HDMI über DP zu wählen.
Check mal die Einstellungen am Display. Vielleicht hast du da irgendetwas verstellt?
 
Oben