Video Stapelkonvertierung?

Jerry

Well-known member
Mitglied seit
9 August 2009
Beiträge
109
Danke
0
#1
Hallo zusammen,

ich suche ein Programm womit ich .iso Dateien (DVDs, BluRays und 3D BluRays Images) in ein geeignetes Format, z. B. mkv konvertieren kann und das möglichst ohne viel zu tun. 3D kann erstmal außer Acht gelassen werden, wäre aber schön, wenn es wie z. B. bei DVDFab unterstützt wird.

Ideal vorstellen tue ich es mir so: Ich habe einen Ordner mit vielen DVD-Images und starte das Konvertierprogramm, dieses nimmt automatisch den 5.1 Audio Stream, wenn vorhanden und die Sprache Deutsch, Untertitel brauche ich auch nicht und legt die (mit voller Videoqualität, oder verminderter, je nach Konfiguration) konvertierten Dateien wieder dort ab.

Im Gegensatz zu den Möglichkeiten, die ich schon gefunden habe, möchte ich die oben genannte "Konfiguration" nicht für jedes Image einzeln machen. Am schönsten wäre es, wenn das Programm per Kommandozeile (=> Batch-Datei) oder Ähnlichem angesprochen wird, dann kann ich mir wat schnelles programmieren. Ich hoffe ihr versteht was ich meine und es gibt ein solches "intelligentes" Programm.

Eine Erklärung wie man die Stapelverarbeitung einstellt, wäre super, sobald ihr ein Programm nennt.

Vielen Dank!
 
Mitglied seit
18 Dezember 2018
Beiträge
21
Danke
2
#2
Was ist denn das für eine Flickschusterei? Wenn man schon seine Filme digitalisiert, dann bitte auch mit Qualität. Lautstärkeanpassung ist dabei nur der erste Schritt. Wird vielen aufgefallen sein, dass manche Scheiben auf Standardlautstärke kaum zu verstehen sind und bei anderen Filmen kracht es nur so aus den Boxen.

Eine Standardlautstärke ist da Ideal, erfordert aber etwas Zeit. Auf jeden Fall sollte man jeden Film individuell bearbeiten. Nur so erzielt man vernünftige Ergebnisse. Und ich weiß, wovon ich spreche. Ich habe derzeit 1.256 originale Filme in meinem Archiv und alle in recodierter Form auf meiner Drobo.
 

NJay

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
19 März 2012
Beiträge
5.301
Danke
299
#5
Also ich kaufe lieber Scheiben, bevor ich mich auf einen Anbieter verlasse, meine Lieblingsfilme für mich aufzubewahren. Man sieht ja schön, wie es jetzt mit Disney los geht.
Kann ich verstehen. Allerdings ist die Möglichkeit, sich Abends einfach vor den Fernseher zu setzen und ein riesiges Angebot zu durchforsten um spontan etwas zu schauen einfach richtig genial.
 
Mitglied seit
18 Dezember 2018
Beiträge
21
Danke
2
#6
Kann ich verstehen. Allerdings ist die Möglichkeit, sich Abends einfach vor den Fernseher zu setzen und ein riesiges Angebot zu durchforsten um spontan etwas zu schauen einfach richtig genial.
Deshalb recodiere ich meine Filme und Serien ja generell und werfe sie auf meine Drobo. Zum ersten sind alle Folgen und Filme gleich laut, etwaige nervige brüllende Löwen oder andere nervige Intros sind entfernt, schwarze Balken im Film ebenfalls weg geschnitten. Und über meinen HTPC mit MediaPortal ist alles nur einen Klick entfernt.

Und ich kann mir sicher sein, eine Serie oder Filmreihe, die ich anfange zu schauen, wird auch noch da sein, wenn ich den letzten Teil sehen will. ;-)
 

NJay

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
19 März 2012
Beiträge
5.301
Danke
299
#7
Natürlich geht das, aber das wird mir am Ende zu teuer. Irgendwann rechnet es sich eventuell, aber da nehme ich aktuell lieber die flexibilität mit.
 
Mitglied seit
18 Dezember 2018
Beiträge
21
Danke
2
#8
Natürlich geht das, aber das wird mir am Ende zu teuer. Irgendwann rechnet es sich eventuell, aber da nehme ich aktuell lieber die flexibilität mit.
Naja... Bei mir rechnet es sich schon. Hab über 1250 Filme und ca. 40 Serien zur ständigen Verfügung. :) Da bekommt der Begriff "Videoabend" direkt ganz andere Ausmaße! Das kann schon mal über 12 Stunden gehen. *lach*
 

Branka

Well-known member
Mitglied seit
20 September 2009
Beiträge
2.873
Danke
17
#9
Naja da kann ich auch noch mithalten, was die Filme und Serien betrifft. Habe sogar seltene Serien als DVD-Format. Unendlich viele Avis. Aber mitlerweile alles
auf Festplatten. Werde aber diese noch auf Sticks sichern. Ein USB-Stick mit 1 TB ist wesentlich günstiger, und braucht weniger Platz. Meine DVDs werde ich alle
entsorgen. Die Regale sind voll mit 100ter Spindeln. Am meisten brauche ich die Kinderserein wegen den Enkeln. Selbst schaue ich fast gar kein TV mehr, außer Nachrichten.
 
Mitglied seit
18 Dezember 2018
Beiträge
21
Danke
2
#10
Naja da kann ich auch noch mithalten, was die Filme und Serien betrifft. Habe sogar seltene Serien als DVD-Format. Unendlich viele Avis. Aber mitlerweile alles
auf Festplatten. Werde aber diese noch auf Sticks sichern. Ein USB-Stick mit 1 TB ist wesentlich günstiger, und braucht weniger Platz. Meine DVDs werde ich alle
entsorgen. Die Regale sind voll mit 100ter Spindeln. Am meisten brauche ich die Kinderserein wegen den Enkeln. Selbst schaue ich fast gar kein TV mehr, außer Nachrichten.
Alles auf Spindeln? Alles originale Filme? Ich hab NUR Originale. Nichts gebranntes oder runter geladenes.
 

dominusnoctae

Administrator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
27 September 2008
Beiträge
1.035
Danke
71
#11
Ist halt auchauchimmer die Frage was man mehr als einmal schaut... Ich kaufe auch Filme auf Datenträgern... Aber vieles streame ich einfach, willweil ichiches eh nur einmal schaue undundes dann günstiger ist...

Bei Musik sieht das beispielsweise anders aus... Da kaufe ich CDs und digitalisiere auch zusätzlich...
 

Branka

Well-known member
Mitglied seit
20 September 2009
Beiträge
2.873
Danke
17
#12
Klar Originale, aber auch TV-Rips, oder VHS digitaliesiert. Warte schon auf den letzten Teil von Games of Thrones und Vikings. Kaufe mir auch alle DVDs
von Laremie (Am Fuß der blauen Berge). Die Serie wird hier fast keiner kennen.
 

NJay

Moderator
Mitarbeiter
Team
Mitglied seit
19 März 2012
Beiträge
5.301
Danke
299
#13
Klar Originale, aber auch TV-Rips, oder VHS digitaliesiert. Warte schon auf den letzten Teil von Games of Thrones und Vikings. Kaufe mir auch alle DVDs
von Laremie (Am Fuß der blauen Berge). Die Serie wird hier fast keiner kennen.
Aber jetzt noch DVDs... die Qualität von DVDs ist halt echt nicht gerade gut.
 

sTy2k

Well-known member
Mitglied seit
24 Juni 2008
Beiträge
812
Danke
4
#14
Wir schauen auch nur Streams und wenn dann mal ein guter Film rauskommt, welchen wir auf Disc haben wollen, dann kaufen wir ihn uns. Das liegt aber bei uns eher daran, dass die 4K-Bluerays nochmal eine bessere Qualität aufweisen als die Streams.

Gerade die Dokumentationen Planet Erde 2, unser blauer Planet 2 etc. sind wirklich cool.
 

Branka

Well-known member
Mitglied seit
20 September 2009
Beiträge
2.873
Danke
17
#15
Ich schaue eh nur alles am Rechner. Habe überall TV-Karten verbaut. Sogar am Laptop habe ich die Satschüssel dran. Meine Frau schaut alles noch am alten Röhrengerät, sie will keinen neuen TV, obwohl ich ihr das schon oft schmackhaft gemacht habe.Ist auch egal, da sie meist das Ende der Sendungen nicht mehr
mit bekommt.:D
 
Zuletzt bearbeitet:

sTy2k

Well-known member
Mitglied seit
24 Juni 2008
Beiträge
812
Danke
4
#16
Ich schaue eh nur alles am Rechner. Habe überall TV-Karten verbaut. Sogar am Laptop habe ich die Satschüssel dran. Meine Frau schaut alles noch am alten Röhrengerät, sie will keinen neuen TV, obwohl ich ihr sas schon oft schmackhaft gemacht habe.Ist auch egal, da sie meist das Ende der Sendungen nicht mehr
mit bekommt.:D
Das Thema hatten wir auch, aber du musst das über die Ästhetik argumentieren, sodass der Raum später nachher viel schöner aussieht als vorher. Wir hatten zwar vorher schon einen 50" LG Full HD Fernseher, aber selbst meine bessere Hälfte musste einsehen, dass der LG OLED UHD Fernseher die Bildqualität bei weitem übertrifft :)
 
Oben